5.3.2020

Die Burgen von Burgund

Autorenbild
von
Shinzar

Burgen von Burgund ist ein klassisches Aufbauspiel. Auf dem eigenen Spielertableau entsteht durch taktische Entscheidungen und strategische Planung das eigene Fürstentum.

Vom allgemeinen Spielplan werden schrittweise Waren und Gebäude erworben, um diese bestmöglich im eigenen Fürstentum zu platzieren und darüber Aktionen auszulösen oder zumindest bestmöglich bei sich anzulegen, um nach fünf Runden die meisten Siegpunkte zu besitzen.

Der Wiederspielwert ist sehr hoch. Im Spielverlauf erlebt man eine gute Mischung von Engine Building und “take that” Momenten, wenn man beispielsweise einem Mitspieler die benötigten Gebäude oder Waren vor der Nase wegschnappt. Wahrlich bereits jetzt ein Klassiker, den man gespielt haben sollte.

Wir geben dem Spiel
89
von 100 Meeple
No items found.

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
30-90
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
12+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Stefan Feld
Icon Illustrator
Illustrator/in
Julien Delval, Harald Lieske
Icon Spieleverlag
Verlag
alea, Ravensburger Spieleverlag GmbH
Die Burgen von Burgund

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Die Burgen von Burgund / The Castles of Burgundy (alea/Ravensburger) mit Stefan Feld

Die Burgen von Burgund // Brettspiel - Erklärvideo

Weitere Links und evtl. ausführlichere Rezensionen