14.3.2019

Five Tribes

Autorenbild
von
Frekke

Tausend und eine Nacht ….. und Meeple.

Wir müssen Oasen und Tempel besetzen, Handel treiben, und den einen oder anderen Djinn beschwören.
Sechs mal fünf Felder mit unterschiedlichen Landschaften bilden das Spielfeld. Auf jedem Feld liegen zu Spielbeginn drei Meeple in unterschiedlichen Farben.
Durch einen innovativen Zugmechanismus werden die Felder nach und nach geleert, Meeple umverteilt, Aktionen ausgeführt und Felder in Besitz genommen.

Jeder Meeple-Farbe und jedem Spielfeldtyp sind unterschiedliche Aktionen zugeordnet. So entstehen in Kombination aus Meeple-Farbe und Spielfeldtyp immer unterschiedliche Aktionspaarungen die für interessante Züge und Runden sorgen.

Jede Runde ein anderer Aufbau, viele mögliche Strategien.

Sehr Empfehlenswert!

No items found.

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Guter Mechanismus. Als Neuling hat man es aber schwer, mit Veteranen zu konkurrieren.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

77

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
ca. 60
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
12+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Bruno Cathala
Icon Illustrator
Illustrator/in
Clément Masson
Icon Spieleverlag
Verlag
Asmodee
Five Tribes

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Hunter und Cron

Lies dir noch weitere Rezensionen durch