2.3.2018

Fresko

Autorenbild
von
Uwe Frost

Na hier ist was los! Das Deckenbild des Doms muss restauriert werden! Ihr seid Freskenmaler und erhaltet diesen lukrativen Auftrag.

Aber es muss gut geplant werden, verdient Geld, kauft Farben und restauriert das Deckenbild.  Nun hat man es als Chef nicht leicht! Lässt man seine Arbeiter früh aufstehen, um die besten Farben auf dem Markt zu kaufen, werden sie mürrisch. Stehen sie zu spät auf, kauft man halt die Ladenhüter, diese sind dann wenigstens günstiger.

Fresko ist ein schönes Workerplacement-Spiel in der Zeit der Renaissance. Die Anleitung ist leicht verständlich. Die Aufmachung und das Spielmaterial sind wirklich hübsch und hochwertig.

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Ich spiele das Spiel lieber als mir alte Fresken anzuschauen.

Shinzar

Doofes Thema, solides Spiel.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

70

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
60
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
10+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Marco Ruskowski, Marcel Süßelbeck
Icon Illustrator
Illustrator/in
Oliver Schlemmer
Icon Spieleverlag
Verlag
Queen Games
Fresko

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Erklär-Video von Spielkult.de

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Ausfürliche Erklärung auf spielkult.de