2.7.2020

Funkelschatz

Autorenbild
von
Uwe Frost

Vier Drachenkinder holen ihren Papa zur Hilfe, um eine Eissäule voller Edelsteine zu schmelzen.

Im Zentrum des Spielfeldes steht eine Säule aus Eisringen, in welcher farbige Edelsteine stecken. Wer an der Reihe ist, nimmt den obersten Ring ab, damit die Edelsteine runterfallen und alle sammeln die Edelsteine ihrer Farbe auf. Wer nach dem „Schmelzen“ des gesamten Turmes am meisten Edelsteine hat gewinnt.

Da man beim Herunternehmen der Ringe das Herunterfallen der Edelsteine mit der Hand beeinflussen darf, kann sich ein geschickter Spieler einen Vorteil verschaffen.

Ein toll aufgemachtes Spiel, welches Geschick und erfolgreiches Abschätzen belohnt.

In diesem Sinne „FEUER FREI!“

No items found.

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

89

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
15
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
5+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Lena & Günter Burkhardt
Icon Illustrator
Illustrator/in
Daniel Döbner
Icon Spieleverlag
Verlag
HABA
Funkelschatz

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Funkelschatz - Review mit Hunter

Spielvorstellung Spiel des Jahres

Weitere Links und evtl. ausführlichere Rezensionen

Mehr auf "Spielkult".

Funkelschatz im "Brettspiel - Report".

Funkelschatz bei "HABA".