17.10.2019

New Angeles

Autorenbild
von
Uwe Frost

Bei diesem semi-kooperativem Spiel, versucht man als Megakonzern Kapital anzuhäufen. Zielspiel ist es, mehr Kapital als sein zuvor gezogener "geheimer Rivale" zu erwirtschaften.

Kümmert euch zusätzlich um Aufständische, Verbrecher, Systemausfälle und Konsumnachfragen der Stadtbewohner, um die wachsende Bedrohungslage gering zu halten. Bei zu hoher Bedrohungslage verlieren alle. Verhandlungsrunden zwischen den Spielern, in denen man versucht die Stadt zu leiten, bilden den Kern des Spiels. Dabei handelt man mit Aktionskarten, Vorteilskarten, Kapital und (leeren) Versprechungen, um für sich... ähm, für die Stadt das Beste herauszuholen. 

Wer Lust auf intensive Verhandlungen im Sci-Fi Setting hat, sollte unbedingt zugreifen, alle anderen eher nicht.

No items found.

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Hat mir gut gefallen: eingängige Regeln und schönes Material. Junta trifft Battlestar Galactica light.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

83

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
4-6
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
120-240
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
14+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
James Kniffen
Icon Illustrator
Illustrator/in
Kirsten Zirngibl, Henning Ludvigsen u. v. m.
Icon Spieleverlag
Verlag
Fantasy Flight Games, Asmodee
New Angeles

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Review mit Hunter

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Ausfürliche Rezension auf Spieletest.

Mehr auf Asmodee.