2.2.2018

Räuber der Nordsee

Autorenbild
von
Gazpod

Was? Wir gehen auf Karperfahrt! Dafür stellen wir eine Mannschaft zusammen, benötigen Proviant und dann werden Gold, Eisen, Vieh aus den Klöstern, Häfen und Festungen geplündert! Finde den Kuss der Walküre oder beeindrucke den Häuptling des Dorfes.

Wie war’s? Räuber der Nordsee, ist ein Worker Placement Spiel. Davon gibt es bereits einige und doch erfindet das Spiel das Genre ein wenig neu, und zwar über seine Mechanismen. Der Spielaufbau ist immer anders. Unterschiedlichste Strategien können gewinnen und das ganze ohne großartig komplizierte Regeln.

Die relativ einfachen Regeln, die klasse Aufmachung und Illustration und ein hoher Wiederspielwert machen dieses Spiel aus!

No items found.

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Wikinger und Worker Placement? Immer! Ganz toll, habe Räuber noch zu wenig gespielt. Der pazifistischere Bruder von Champions of Midgard.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

80

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
60-90
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
12
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Shem Phillips
Icon Illustrator
Illustrator/in
Mihajlo Dimitrievski
Icon Spieleverlag
Verlag
Schwerkraft-Verlag
Räuber der Nordsee

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Rezension von Hunter & Cron

Rezension von Spielkult.de

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Räuber der Nordsee auf Boardgamegeek

Ausführliche Rezension von Brettspiele Magazin