20.2.2020

Reavers of Midgard

Autorenbild
von
Uwe Frost

„Wir schmier´n uns ´n paar Brote und torkeln in die Boote."

… wir überfallen in diesem „Worker-Placement-Spiel“ Dörfer, bekämpfen Seemonster, unterwerfen Gebiete und stellen unterschiedliche spezialisierte Plünderer ein. Anders als in Champions of Midgard besitzt man nur eine Figur, welche einen Ort aktiviert, der dem aktiven Spieler Vorteile einbringt. Alle anderen können ebenfalls die Aktion durchführen, welche ihnen dann geringere Vorteile bietet. Es gilt in Reavers den meisten Ruhm zu erlangen. Vielseitige Spielweisen garantieren den Wiederspielwert. 

Reavers ist nicht Champions, aber es ist Midgard. Man kann getrost beide im Schrank stehen haben.

Walhalla ruft und ich gehe gerne an Bord!

No items found.

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

84

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Tolles Material, solider Mechanismus, eher die Euro-Variante von Champions.. Mir gefällt Champions dennoch deutlich besser.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
60-120
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
14+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
J.B. Howell
Icon Illustrator
Illustrator/in
Yaroslav Radeckyi
Icon Spieleverlag
Verlag
Grey Fox Games
Reavers of Midgard

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

How To Play von "Watch It Played"

Unboxing von "Abenteuer Brettspiele"

Weitere Links und evtl. ausführlichere Rezensionen

Mehr auf "Board Game Geek"

Reavers bei "Grey Fox Games"

Deutscher Version auf "Corax Games"