25.4.2019

Star Trek Ascendancy

Autorenbild
von
Diego Champagne

Das Weltall, unendliche Weiten… die müssen dringend erobert werden!

Ich bin Fan von Star Trek und von 4X-Spielen. Für mich ist Star Trek Ascendancy daher ein Volltreffer. Die altbekannten Alienvölker erkunden erst die unendlichen Weiten, um dann in epischen Konfrontationen aufeinander zu treffen. Geil!

Doch das Spiel hat eindeutige Schwächen. “Spieler Elimination”, “Bash the Leader“, lange “Downtime” und eine Spieldauer von 90 Minuten pro Spieler, all das wirkt insgesamt etwas altbacken.

Star Trek Ascendancy ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, dass man mit einem mittelmäßigen Spiel eine großartige Zeit haben kann. Thema, Konkurrenzkampf und Spannungsbogen lassen die Probleme für mich verblassen

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Auch wenn ich nie wirklich Star Trek geschaut habe, finde ich das Spiel gut. Auch wenn das Spiel im Mittelteil durchaus langwiehrig sein kann! Würde es aber jederzeit mitspielen (Wenn die Zeit dazu da ist)

Shinzar

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

70

No items found.

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
3
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
180
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
13+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Aaron Dill, John Kovaleski, Sean Sweigart
Icon Illustrator
Illustrator/in
Katie Dillon, Charles Woods
Icon Spieleverlag
Verlag
Gale Force Nine
Star Trek Ascendancy

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Star Trek Ascendancy (Aszendenz) - Brettspiel - Review

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Review von Selwyn Ward - (ENG)

Review von Boardgamejunkies - (DEU)