5.2.2018

Terraforming Mars

Autorenbild
von
Gazpod

Was? In Terraforming Mars versuchen wir als Konzerne den Mars zu besiedeln und dabei schneller und besser als unsere Konkurrenz zu sein. Man produziert Ressourcen, baut Städte, legt Grünflächen und Ozeane an. Dies alles mit sogenannten Projektkarten.

Wie war’s?  Das Spiel vermischt erfolgreich ein strategische und eine Glückskomponente. Alle besiedeln den Mars gleichermaßen, so kann man durchaus von den Taten der anderen profitieren oder auch nicht. Keine der 208 Projektkarten ist doppelt. Das ist beeindruckend.

Sehr schönes ausgewogenes Spiel. Jede Partie ist anders. Klare Empfehlung das Spiel mit dem optionalen Draftmechanismus zu spielen. Ein Kennerspiel welches man spielen sollte!

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Erstklassiges Brettspiel mit vielen Variationen. Den Hype habe ich aber nie verstanden. Zu wenig Interaktionen, zu viel Downtime.

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Hätte ich gerne besser gefunden. Wäre nicht meine erste Wahl des Abends.

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

90

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
1-5
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
90-120
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
12+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Jacob Fryxelius
Icon Illustrator
Illustrator/in
Isaac Fryxelius
Icon Spieleverlag
Verlag
Schwerkraft-Verlag
Terraforming Mars

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Terraforming Mars (Deutscher Spielepreis 2017) - Review

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Ausführliche Rezension von Brettspiele Magazin

Terraforming Mars auf Boardgamegeek