27.2.2018

Valeria Königreich der Karten

Autorenbild
von
Uwe Frost

Noch ein tableau-building Spiel?! Dieses, ja bitte!
Valeria folgt einem einfachen Spielprinzip: Würfle und sammle Erträge ein, welche deine Bürger generieren. Kaufe mehr Bürger. Ziehe in den Kampf. Sammle Siegpunkte.

Nicht unbedingt ein neues innovatives Spielprinzip, aber eine sehr gute Komposition aus Bewährtem.
Das Herz des Spieles bilden die 18 Bürgerkarten, von denen eine Variation von 10 Karten pro Partie genutzt werden. Das Grundspiel bietet, durch verschiedene Kartenkombinationen, Partien mit unterschiedlichen taktischen Ausrichtungen.

Valeria besticht mit hochwertigen Spielmaterial und sehr schönen Illustrationen. Auch der Spielkarton bietet eine vernünftige Aufteilung des Materials und zu dem noch genügend Platz für etwaige Erweiterungen.

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Ich mag diese Spielprinzip total gerne. Valeria bedient sich diesem schönem Spielprinzip und macht sehr viel richtig! Unter meinen Top 5

Shinzar

Grandios. Einfache Mechanik, viel Tiefgang und tolles Artwork.

Frekke

Ein tolles Spiel mit super ineinander greifenden Regeln. Wenn man mal 8 Stunden Zeit hat.

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

92

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
1-5
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
30-45
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
10+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Isaias Vallejo
Icon Illustrator
Illustrator/in
Mihajlo Dimitrievski
Icon Spieleverlag
Verlag
Schwerkraft-Verlag
Valeria Königreich der Karten

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Vorstellung Valeria

Lies dir noch weitere Rezensionen durch

Ausfürliche Rezension auf boardgamejunkies.de