5.8.2020

Was ist "Worker Placement"?

Autorenbild
von
Shinzar

Worker Placement ist eine Spielmechanik, die sich meist in sogenannten Eurogames wiederfindet. Dabei streiten die Spieler durch die Planung und Einsatz ihrer Arbeiter über begrenzte Spielressourcen. Die Interaktion untereinander ist daher eher als indirekt anzusehen.

Im Kern haben die Spieler bei der Arbeiterplatzierung nur eine limitierte Anzahl von Aktionen in Form von Arbeitern pro Zug zur Verfügung. Dabei wird aus einer Vielzahl von möglichen Optionen auf dem Spielfeld ausgewählt, wo der Arbeiter platziert werden soll. Einmal besetzte Aktionsfelder sind in der Regel für andere Mitspieler in dieser Runde nicht wählbar.

Populäre Beispiele sind Agricola, Stone Age oder Champions of Midgard.

No items found.

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Icon Illustrator
Illustrator/in
Icon Spieleverlag
Verlag
Was ist "Worker Placement"?

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Weitere Links und evtl. ausführlichere Rezensionen