26.3.2020

Zicke Zacke Hühnerkacke

Autorenbild
von
Uwe Frost

Zicke Zacke, Zicke Zacke, Ei, Ei, Kacke… Jetzt wird gerupft.

Das Spielfeld besteht aus einem „Eierkreis“. Auf jedem Ei befindet sich ein Bild, in der Mitte des Kreises finden sich diese Bilder unter verdeckten Karten wieder. Der aktive Spieler deckt eine verdeckte Karte auf, ist diese identisch mit dem Ei vor seiner Huhnfigur, zieht er weiter und wiederholt dies bis er einen Fehler macht. Überholt man das Huhn eines Mitspielers, bekommt man dessen Schwanzfeder. Wer alle Federn hat, gewinnt. 

Ein durchweg tolles Memoryspiel, mit hochwertigen Material. Es sollte in keinem Kinderzimmer fehlen, lohnt sich aber auch für Haushalte ohne Kinderzimmer.

No items found.

Wir geben dem Spiel

Bewertungssiegel

86

Weitere Meinungen in einem Tweet

Gazpod

Shinzar

Frekke

Diego Champaigne

Uwe Frost

Gast Meinung

Fakten zu dem Spiel

Icon Spieleranzahl
Spieleranzahl
2-4
Spieler
Icon Spieldauer
Spieldauer
15-20
Minuten
Icon Altersempfehlung
Altersempfehlung
4+
Jahre
Icon Spielautor
Spieleautor/in
Klaus Zoch
Icon Illustrator
Illustrator/in
Doris Matthäus
Icon Spieleverlag
Verlag
Zoch Verlag
Zicke Zacke Hühnerkacke

Ist das Interesse geweckt?

Noch mehr Infos zu diesem Thema

Ist dein Interesse geweckt und möchtest noch ein bisschen mehr Wissen? Dann haben wir hier Videos und Artikel von anderen tollen Vloggern und Bloggern.
Wenn du das Thema Interessant findest, haben wir hier evtl. noch Videos und/oder Artikel zu dem Thema.

Hühnerkacke im Test von Brettspielblog.net.

Weitere Links und evtl. ausführlichere Rezensionen

Mehr von Brettspiele-Report.

Rezension auf Reich der Spiele.

Homepage vom Zoch Verlag.